Mondscheinmarkt sagt den Sommerferien adé

Wieder naht der Vollmond und damit der Schwarzenbrucker Mondscheinmarkt. Am Samstag, den 10.09.2022, sagen wir den Sommerferien Servus und zwar nicht leise sondern mit einer rauschenden Abschiedsparty. Der Mondscheinmarkt beginnt ab 18 Uhr am Plärrer, auch dieses Mal wird ein Teil der Hauptstraße als Festgelände genutzt. Somit entsteht eine aufgelockerte Sitzsituation ­– es kann frei gewählt werden, ob man lieber mitten im Geschehen vor der Band sein möchte oder etwas abseits um mit Freunden zu plaudern.

Die musikalische Untermalung der Vollmondnacht kommt von den Lokalmatadoren „Die Sandler“. Bereits seit 2011 rocken die vier Musiker zahlreiche Kärwas, Hochzeiten, Firmenfeiern und Geburtstage im Nürnberger und Neumarkter Raum. Musikstücke aus den vergangenen 60 Jahren, Oldies, Rock sowie moderne Klassiker gehören zu ihrem unverwechselbaren Repertoire.

Der Jugendtreff organisiert eine Mocktailbar – der gesamte Verkaufserlös der alkoholfreien Alternative zu Cocktails fließt in die Arbeit des Jugendtreffs. Dank der wunderbaren Mocktails steht dem speziellen Summerfeeling für Groß und Klein nichts im Wege. Rund um die Bar kann in entspannter Atmosphäre gechillt werden.

Kulinarisch bietet der Mondscheinmarkt neben fränkischen Kärwa-Klassikern wie Bratwurstbrötchen, Steaksemmeln oder Fischweckla auch besondere Highlights wie Pulled-Pork-Weckla, Bio Gockel-Burger und Veggie-Burger, indische Köstlichkeiten, Crepés oder Pizza sowie Chili con carne. Ein vielseitiges Getränkeangebot ergänzt die Gaumenfreuden.

Bereits zum letzten Mondscheinmarkt wurden extra Raucherbereiche am Rand des Plärrers eingerichtet. Zur Veranstaltung sind besonders auch junge Gäste und Familien herzlich willkommen, daher herrscht an den Tischen Rauchverbot. Es werden keine Tischaschenbecher mehr aufgestellt. Die Gemeinde Schwarzenbruck bedankt sich schon im Voraus für die Einhaltung der Bereiche und das Verständnis!

Der Mondscheinmarkt findet zentral am Plärrer in Schwarzenbruck statt. Aufgrund einer Baustelle in der Hauptstraße ist dieser über die Umleitung zu erreichen. Die Parkplatzsituation ist aufgrund der umfangreichen Baumaßnahme extrem eingeschränkt. Es stehen fast ausschließlich Parkplätze auf dem Festplatz (Anfahrt über die Dürrenhembacher Straße) zur Verfügung. Wir bitten die Gäste diese zu nutzen und ihr KfZ auf jeden Fall verkehrsgerecht zu parken. Alternativ empfiehlt sich die Anreise mit dem ÖPNV, per Fahrrad oder zu Fuß.

Die Gemeinde Schwarzenbruck freut sich mit den BudenbetreiberInnen auf beschwingte und unterhaltsame Stunden mit allen BesucherInnen.

 

Skip to content