Der Mondscheinmarkt gewandet sich mittelalterlich

Der nächste Schwarzenbrucker Mondscheinmarkt findet am 14.09.2019 im Zeichen des Mittelalters statt. Ab 18 Uhr beginnt am Plärrer für alle Vollmondliebhaber das große Gelage. Der Eintritt ist wie immer frei!

In der Vollmondnacht entführen uns die drei Spielmänner von Des Geyers Schwarzer Haufen musikalisch in frühere Jahrhunderte. Trinklieder, Tanzlieder und freche Lieder gegen die Obrigkeit sind eher Schwerpunkte ihres Programms als die höfische Minne. Sie lassen sich in keine Schublade stecken, sondern peppen historische Musik auf. Lasset euch überraschen!

Speis und Trank laden zum längeren Verweilen auf dem beliebten Mondscheinmarkt ein. Neben fränkischen Klassikern wie Bratwurstbrötchen, Steaksemmeln oder Fischweckla gibt es auch kulinarische Köstlichkeiten wie Wraps, Bio Gockel-Burger und Bio Veggie-Burger, Crépes, Frühlingsrollen oder Thai Curry. Der mittelalterliche Mondscheinmarkt bietet für jeden Geschmack etwas und wartet sicherlich auch mit einigen althergebrachten Speisen auf. Ein vielseitiges Getränkeangebot ergänzt die Gaumenfreuden.

Der spezielle Höhepunkt wird das Mitmach-Spektakulum für die Jugend und alle Junggebliebenen sein. An den drei mittelalterlichen Spektakelstationen kann die Treffsicherheit und Wurfgeschicklichkeit unter Beweis gestellt werden.

Die Anfahrt zum Mondscheinmarkt erfolgt am besten von der B8/Regensburger Straße über die Hauptstraße bis zum Plärrer. Parkplätze sind in begrenzter Anzahl direkt am Plärrer vorhanden. Diese reichen aber bei einem gut besuchten Mondscheinmarkt nicht aus. Alternativ kann auf dem Festplatz (Anfahrt über die Dürrenhembacher Straße) oder auf dem Parkplatz der Schwarzachstuben geparkt werden. Mit dem ÖPNV ist der Mondscheinmarkt am besten mit der S3 von Nürnberg oder Neumarkt aus zu erreichen. Von der Haltestelle Ochenbruck macht man am besten einen entspannten Spaziergang zum Plärrer.

Die Gemeinde Schwarzenbruck freut sich mit den Budenbetreibern auf gemütliche und unterhaltsame Stunden mit allen BesucherInnen.